2015-12-29

Das große Doggy Horoskop

TIERISCHE EIGENSCHAFTEN IM STERNZEICHENKREIS

Gerade zum Jahreswechsel haben bei uns Menschen Horoskope wieder Hochkonjunktur. Für uns Grund genug, um uns mal mit einem kleinen Augenzwinkern diesem Thema von der tierischen Seite zu nähern. Zusammengefasst in unserem großen Doggy Horoskop haben wir analog zu den klassischen Sternzeichen deren ganz typischen Eigenschaften unseren vierbeinigen Lieblingen zugeordnet.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Fellnase einen guten, entspannten Rutsch und freuen uns, wenn wir uns an dieser Stelle im Neuen Jahr 2016 wieder lesen.
Viel Spaß beim Lesen!

Widder Hundehoroskop

WIDDER (21.3-20.4)
"Der energiegeladene Rudelführer"
Planet: Mars
Positive Eigenschaften: treu, vertrauensvoll, energiegeladen und aktiv
Charakteristika: Dominant, lebt im Hier und Jetzt
Besitzer Sternzeichen: Löwe, Schütze
Verwöhnprogramm: Hirschalm Kau Stix Halb M

Hunde, die im Zeichen des Widders geboren sind, sind nicht unbedingt "Jasager". Unabhängigkeit ist diesen Fellnasen besonders wichtig. Das beginnt bereits im Welpenalter, wo schon ausgetestet wird, wo Herrchens oder Frauchens Position erfolgreich untergraben werden können. Eine Beziehung zu einem Widder-Hund endet meistens mit beiderseitigen Kompromissen, wobei die Kompromisse sicherlich besitzerseitig überwiegen werden. Ist die Mensch-Tier-Beziehung erstmals geordnet, was meistens bedeutet, dass Herrchen und Frauchen bestens trainiert wurden, sind Widder-Hunde sehr aktive, warmherzige Gefährten, die besonders unterhaltsam sein können. Belohnt wird diese Kompromissbereitschaft mit lebenslanger Treue und bedingungslosem Vertrauen.
Ideale Widder-Hunde sind alle Arten von Jagdhunden oder Whippets.
Einzig anderen Artgenossen gegenüber sind Vierbeiner, die unter dem Zeichen des Mars geboren sind, eher weniger aufgeschlossen. Sie geraten oft in tierische Auseinandersetzungen, wo sie gerne mit vollstem Körpereinsatz ihren Standpunkt klar machen und ihre Position verteidigen.

Stier Hundehoroskop

STIER (21.4-21.5)
"Der ausgeglichene Genießer"
Planet: Venus
Positive Eigenschaften: Herzensbrecher, kommunikativ, natur- und kinderliebend
Charakteristika: Innere Stärke und Kraft, enorme Loyalität
Besitzer Sternzeichen: alle Sternzeichen mit Ausnahme des Schützen
Verwöhnprogramm: Mr. & Mrs. Dog Naturmenü Weiderind

Hunde, die im Sternzeichen des Stiers geboren sind, sind ausgeglichene, starke aber auch bestimmte tierische Gesellen. Kinder und Natur liebt der Stier-Hund über alles.
Er gilt als äußerst lernfähig und ordnet sich gerne seinem Besitzer unter. Für ihn ist die Nähe von Herrchen oder Frauchen das höchste der Gefühle. Er ist ein treuer und vertrauenswürdiger Begleiter, der sehr einfach zu trainieren ist und sich in den eigenen vier Wänden am Wohlsten fühlt. Ein perfekter Wachhund, der während der Abwesenheit seiner Menschen, Haus und Hof akribisch bewacht. Um Verlustängste zu vermeiden, sollte man ihm jedoch stets etwas dalassen, das nach seinem Besitzer riecht.
Stier-Hunde sind absolute Geniesser! Am liebsten sind ihm weiche Schlafplätze mit vielen Pölstern und kuschelweichen Decken idealerweise gepaart mit einem köstlichen Schlemmermenü, das jederzeit bereit stehen darf. Zusammengefasst ein Hund, der im Einfluss des Planeten Venus steht, liebt es einfach verwöhnt zu werden.
Manchmal können Widder-Hunde sehr besitzergreifend sein, was sich vor allem bei Dingen wie Lieblingsspielzeug oder gefundene Schätze schnell bemerkbar macht. Auch sein Futternapf ist ihm heilig. Abgesehen von der großen Liebe zum Fressen, liebt dieser Hund Musik und freut sich diese lautstark zu kommentieren. Zu Stier-Hunden zählen vor allem jene, die gerne mal Radio, Fernsehen oder andere Geräusche aufnehmen und sofort schwanzwedelnd mit freudigem Jaulen interpretieren.

Zwillinge Horoskop

ZWILLING (22.5-21.6)
"Der unermüdliche Artist"
Planet: Merkur
Positive Eigenschaften: einfallsreich, ausdrucksstark, dankbar
Charakteristika: immer in Alarmbereitschaft, energiegeladen
Besitzer Sternzeichen: Wassermann, Löwe
Verwöhnprogramm: My Intelligent Mandala & Stern

Der Zwilling-Hund ist ein stets ruheloser, vielseitiger und überschwenglicher Gefährte. Und das alles zur gleichen Zeit! Man überhört einen Zwilling-Hund nur selten, neigt er doch dazu, seine Gefühle immer und überall lautstark auszudrücken. Diese Hunde neigen trotz ihrem Hang zum Schlingen stark zu Untergewicht, was auf ihre ständige Umtriebigkeit zurückzuführen ist. Es ist einfach zuviel los bei einem Zwilling-Hund!
Seine unbändige Energie hilft ihm jedoch dabei, dieses Programm jeden Tag aufs Neue bedingungslos abzuspulen. Das Leben ist dabei seine ganz spezielle Showbühne. Hunde, die unter dem Einfluss von Merkur stehen, lieben es mit tierischem Charme ihre Umwelt zu erkunden und laufend neue Dinge zu lernen. So gelingt es diesem Wirbelwind sein gesamtes Umfeld einfach um seine Pfoten zu wickeln. Für die Führung dieser Fellnasen bedarf es allerdings einer strengen Hand, die weiß wie man ihn auch mal zur Ruhe bringt und Grenzen aufzeigt.

Krebs Hundehoroskop

KREBS (22.6-23.7)
"Der sensible Nestbauer"
Planet: Mond
Positive Eigenschaften: sensibel, ausdauernd, geduldig, sehr kinderliebend
Charakteristika: Nestbauinstinkt, enorme Emotionalität
Besitzer Sternzeichen: Skorpion, Fische
Verwöhnprogramm: Heidi's Best Bio-Kräuterdecke

Der Krebs-Hund ist mit Abstand der geduldigste und ausdauerndste Hund, den es gibt. Er ist ein absoluter Wassernarr und fühlt sich am Meer oder in der Nähe eines Sees am Wohlsten. Besonders emotional ist es dieser Fellnase besonders wichtig, immer wieder zu spüren, wie wichtig sie für Ihren Besitzer ist. Krebs-Hunde lieben Lob in jeder Form. Sie können einfach nicht genug davon bekommen. Das Gute an diesem Hund ist, dass er sich überall häuslich einrichten kann. Und das tut er gewissenhaft, gilt es doch all die gefundenen Schätze genau an diesem Ort abzulegen und dementsprechend zu verteidigen. Besonders kinderlieb sieht er sich schnell im ebensolcher Rolle und freut sich, wenn sein Besitzer ihn ebenso großzügig verwöhnt.
Der Krebs-Hund ist ein liebevolles und reizendes Geschöpf, das sich vor allem mit einer besonders starken Loyalität und Ergebenheit seinem Besitzer präsentiert. Er vergisst einen Besitzer niemals, egal wie er von ihm auch behandelt wird. Nichtsdestotrotz spielen manchmal seine überschwenglichen Emotionen verrückt. Himmel hoch jauchzend, zu Tode betrübt - geprägt von seinem Herrscherplanet Mond können die Gefühle mit einem Krebs-Hund schon mal schnell durchgehen.

Löwe Hundehorskop

LÖWE (24.7-23.8)
"Der König der Hunde"
Planet: Sonne
Positive Eigenschaften: königlich, dominant, mutig, stark
Charakteristika: Hang zur Dramatik, schauspielerisches Talent, steht gerne im Mittelpunkt
Besitzer Sternzeichen: Widder, Schütze
Verwöhnprogramm: 4MyDoggy Langhaar Shampoo

Der Löwe-Hund ist der König unter den Hunden. Er liebt es zu dominieren und sieht sich gerne als über den Dingen und besonders anderen Hunden stehend. Er hat ein besonderes Talent sein Umfeld dahingehend einzunehmen und geschickt um die Pfote zu wickeln, ohne dass diese überhaupt mitbekommen, wie sie manipuliert wurden. Selbstbewusst, mutig und stolz ist dieser charismatische Hund der perfekte Showhund. Er liebt es, auf seinem Platz Hof zu halten und rund um die Uhr königsgleich gehegt und gepflegt zu werden. Gerne scharrt der Löwe-Hund andere tierische Genossen - selbstverständlich als seine Untertanen - um sich. Dann gibt er den perfekten Entertainer für seine Gäste. Er ist ein geborener und vor allem leidenschaftlicher Gefährte. Auch wenn er manchmal etwas versnobt rüberkommt.
Angst ist in seinem Wortschatz nicht enthalten und so sind Löwe-Hunde auch als Polizeihund bestens geeignet. Was er gar nicht mag, ist, wenn er ignoriert wird. Wenn er nicht im Mittelpunkt sein kann, kränkt das schnell seine Eitelkeit. Über die Maßen nachtragend zu sein, lautet dann seine Devise.

Jungfrau Hundehoroskop

JUNGFRAU (24.8-23.9)
"Das fleißige Helferlein"
Planet: Merkur
Positive Eigenschaften: häuslich, reinlich, ordentlich, freundlich
Charakteristika: Perfektionist, perfekter Freund und Partner,
Besitzer Sternzeichen: Stier, Steinbock
Verwöhnprogramm: Chewies Kauwurzel S

Der Jungfrau-Hund ist der bodenständigste unter den Tiersternzeichen und spielt seine Rolle als Haustier in Perfektion. Am liebsten umgibt sich der unter dem Merkur stehende Hund mit seinen Menschen, die er voll und ganz als bester Freund und Partner ansieht. Hier gibt es keine bösen Überraschungen für Besitzer, was das alleinbleiben angeht, denn diese Fellnase ist die reinlichste und ordentlichste aller vierbeiniger Sternzeichen. Genauso gerne lässt er aber auch den Hypochonder raushängen. Er ist sehr sensibel und kauft so der Prinzessin auf der Erbse gerne mal den Rang ab.
Jungfrau-Hunde lieben es, sich zu bewegen. Erdverbunden wie dieses Sternzeichen so ist, findet man diesen Vierbeiner vorwiegend im Garten bei seiner Lieblingsbeschäftigung: dem klassischen Graben in der Erde. Das entspricht auch seiner besonderen Spürnase: ob es das Essen am Tisch, die Schmutzwäsche im Wäschekorb oder einfach nur die herumliegenden Socken sind, der Jungfrau-Hund erspäht alles und liebt es seine Schätze seinem Besitzer vor die Füsse zu legen. Obendrein ist diese Fellnase auch ein besonderer Freund von Katzen und geht mit diesen vierbeinigen Gefährten durch dick und dünn.

Waage Hundehoroskop

WAAGE (24.9-23.10)
"Der verführerische Hunde-Gewerkschaftler"
Planet: Venus
Positive Eigenschaften: ausgeglichen, angenehm, gesellig, anmutig
Charakteristika: Verführer, Gerechtigkeitsfanatiker
Besitzer Sternzeichen: Löwe, Wassermann, Zwilling
Verwöhnprogramm: Mr. & Mrs. Dog Naturmenü Landhendl

Der Waage-Hund ist ein kleiner Gewerkschaftler: weniger Gehorsam, für mehr Futter und eine angenehme, kurze Woche ohne Anstrengungen. Die beste Möglichkeit, um ihn aus seiner Bequemlichkeit zu locken, sind jede Menge Leckerlis. Die größte Freude eines Waage-Hundes ist sein Futter - und das in unverändert bester Qualität. Man kann von diesem Vierbeiner schließlich nicht erwarten, dass er sich freudig auf sein Trockenfutter werfen wird, wenn sein Besitzer sich daneben an gegrilltem Hühnchen mit Pommes labt. Dann kann es schon mal vorkommen, dass Waage-Hunde mit vorwurfsvollem Blick das gleiche Futter einfordern. Und wir wissen, was ein Hundeblick alles auslösen kann?
"My Home is my castle" könnte das Lebensmotto der Waage-Hunden sein. Sie dulden selten einen zweiten Vierbeiner in ihrem Haus. Genauso fordernd ist ihr Gerechtigkeitssinn. Sie geben sich erst damit zufrieden, wenn sie mindestens den gleichen Komfort wie ihre Besitzer genießen dürfen. Heißt, wenn Herrchen oder Frauchen herrlich entspannt auf der Couch liegen, ist das quasi ebenso eine Einladung für ihre Fellnase.
Nichtsdestotrotz ist dieses Sternzeichen ein angenehmer Zeitgenosse - sofern nicht andere Hunde in unmittelbarer Nähe sind. Bei diesen können Waage-Hunde nämlich nur selten "Nein" sagen. Vor allem Weibchen lieben es, von anderen Rüden umgarnt zu werden, was mitunter zu einem Balanceakt für den Besitzer werden kann - vor allem während der Läufigkeit.

Skorpion Hundehoroskop

SKORPION (24.10-22.11)
"Der leidenschaftliche Ausdauerschnüffler"
Planet: Mars
Positive Eigenschaften: unabhängig, leidenschaftlich, nachtragend, intelligent, selbstbewusst
Charakteristika: Schönling, Ausdauerschnüffler, Selbstbeherrschung
Besitzer Sternzeichen: Skorpion, Krebs
Verwöhnprogramm: Oscars Design Treatfighter

Skorpion-Hunde sind besonders leidenschaftlich. Hinter ihrem glänzenden Fell und ihrer anmutigen Statur verbergen sich Emotionen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Genauso stark wie ihre bedingungslose Liebe, kann nämlich auch ihr Hass sein. Sie vergessen nie, wenn ihre Besitzer sie sehr gut behandeln und ebenso haben sie ein Gedächtnis wie eine Elefant, wenn Gegenteiliges der Fall ist. Erkennbar wird das wie bei keinem anderen Hund durch eine klare Kommunikation mit der Rute.
Dieser canine Vertreter ist ein hervorragender Weggefährte. Ganz klar, dass auch der Skorpion-Hund von dieser Tatsache selbst überzeugt ist.
Selbstbeherrschung ist für diese Fellnasen das Lebensmotto. Diese Sternzeichen eignen sich auch perfekt als Spürhund. Jeder noch so kleine Geruch bleibt diesem Vierbeiner nicht verborgen.
Ein Skorpion-Hund liebt die Gesellschaft seinesgleichen. Besonders wenn es um das Flirten geht, sind diese tierischen Vertreter Weltmeister. Einmal mit den Augen gerollt, dezent mit dem Schwanz gewedelt und schon ist diese Fellnase der Hero in der Hundezone.
Ein großes Plus dieses Sternzeichen ist die unglaubliche Kraft und körperliche Ausdauer, die ihm kein anderer Vierbeiner so schnell nachmacht.

Schütze Hundehoroskop

SCHÜTZE (23.11-21.12)
"Die ruhelose Naturliebhaber"
Planet: Jupiter
Positive Eigenschaften: naturverliebt, aktiv, ruhelos, schnell gelangweilt
Charakteristika: Jäger, Optimist, Neugierdsnase
Besitzer Sternzeichen: Löwe, Widder
Verwöhnprogramm: Oscars Design Hasenkeule

Der Schütze-Hund ist ein komplexer Charakter. Mit ihm wird es selten langweilig. Hin und hergerissen mit der essentiellen Sinnfrage: bin ich Hund oder Pferd, ist dieser Vierbeiner herausragend. Er ist ständig im Zwiespalt, ob er seine Rute dazu benutzen soll, um zu kommunizieren oder lieber doch dafür, um die Fliegen zu verscheuchen. Schütze-Hunde sind ruhelose, vielseitige Gesellen. Dieses Sternzeichen probiert gerne vieles aus, tut sich aber schwer eine Entscheidung zu treffen. Wissbegierig und lernwillig können ihnen jedoch schnell tolle Tricks beigebracht werden.
Schütze-Hunde gehen den Sachen gerne auf den Grund. Das kann schon mal das Bett sein, der Mistkübel oder auch das Blumenbeet. Vor ihm ist so gut wie nichts sicher.
Diese Fellnase liebt die Bewegung in der Natur und fordert das auch vehement bei seinem Besitzer ein. Englische Gärten sind jedoch für diesen Hund nicht unbedingt empfehlenswert. Hier würde wahrscheinlich kein Stein mehr auf dem anderen bleiben. Der Schütze-Hund ist ein guter Jäger und hat er mal sein Ziel gefunden, gibt es kein Halten mehr.

 
Steinbock Hundehoroskop

STEINBOCK (22.12-20.01)
"Der diplomatische Netzwerker"
Planet: Saturn
Positive Eigenschaften: reserviert, ambitioniert, humorvoll
Charakteristika: Netzwerker, Diplomat, Perfektionist
Besitzer Sternzeichen: Steinbock, Jungfrau
Verwöhnprogramm: Mr. & Mrs. Dog Bergkäse Kugerln

Kein anderer Hund ist so ambitioniert und ehrgeizig wie der Steinbock-Hund. Er will stets hoch hinaus. Das macht sich auch innerhalb der Mensch-Tier-Beziehung bemerkbar. Diese Fellnase wird alles versuchen, um an Status innerhalb der Familie zu gewinnen. Am liebsten wäre ihm das Ansehen, wie ihn zum Beispiel die Corgis der englischen Queen genießen. Sprich in angemessener Position, der Leistung entsprechend. Etwas reserviert, aber auch extrem diplomatisch ist dieser Hund dennoch ein angenehmer Zeitgenosse. Man sagt ihm auch nach, dass dieser Hund immer etwas älter aussieht als seinesgleichen und sich vor allem in einem rauen, kühlen Klima wohlfühlt.
Diese Fellnase ist ein absolutes Arbeitstier, dass gewissenhaft mit unbändigem Einsatz seine Aufgaben erfüllt. Wie kein anderer befolgt dieser Vierbeiner brav die Regeln seines Herrchens oder Frauchens. Der Steinbock-Hund tendiert jedoch auch zu einer gewissen Sturheit und kann sich auch schon mal gern bewusst taub stellen, wenn Herrchen oder Frauchen rufen.

 
Wassermann Hundehoroskop
WASSERMANN (21.01-19.02.)
"Der ruhige Philosoph"
Planet: Uranus
Positive Eigenschaften: neugierig, unterwürfig, hingebungsvoll, stur, ruhig
Charakteristika: menschenähnlich, Teamplayer, Philosoph
Besitzer Sternzeichen: Zwilling, Waage
Verwöhnprogramm: Mr. & Mrs. Dog Würfelfleisch Kaninchen

Der Wassermann-Hund ist bestimmend, allerdings in einer sehr ruhigen und harmlosen Art und Weise. Er will es ganz genau wissen und gibt sich mit halben Dingen nur ungern zu frieden. Er verfolgt sein Ziel und kann schon mal, wenn er gänzlich ohne Erfolg auskommen muss, stur ins Gegenteil verfallen.
So kommt es bei diesen Fellnasen vor, dass man oft Stunden von A nach B braucht, wenn dieser keine begründete Notwendigkeit dafür sieht. Das kann so manches Herrchen oder Frauchen schon mal auf die Palme bringen. Wassermann-Hunde sind kleine Detektive. Sie untersuchen, entdecken gerne und verbringen oft Stunden damit, über das Ergebnis nachzudenken und zu philosophieren.
Sein Hang zur exzessiven Unterwürfigkeit macht sich bei seinem oft hängenden Kopf bemerkbar, so als ob er den gesamten Weltschmerz auf seinen Schultern tragen müsste.
Dieses Sternzeichen ist eine Garant für den perfekten Haushund, immer ruhig und ausgeglichen, ohne unkontrolliertem Verhalten oder Chaos anzurichten.
Mit dieser Fellnasen findet man einen treuen Gefährten und hingebungsvollen Teamplayer. Am glücklichsten ist ein Wassermann-Hund, wenn er ohne Leine seine Freiheit genießen kann. Auch mit seinen Artgenossen kommt er hervorragend zurecht und ist schnell willkommener Teil eines jeden tierischen Rudels.

Fische Hundehoroskop

FISCHE (20.02-20.03.)
"Der sensible Zerrissene"
Planet: Neptun
Positive Eigenschaften: nett, freundlich, unterwürfig, verspielt, aktiv, sensibel
Charakteristika: gespaltene Persönlichkeit, absoluter Wasserhund
Besitzer Sternzeichen: Krebs, Skorpion
Verwöhnprogramm: Hund & Herrchen Wasserratte

Auch Fische-Hunde kämpfen mit ihrer etwas gespaltenen Persönlichkeit. Wenn es nach ihnen ginge, würde er gleichzeitig in zwei Richtungen an einer Leine ziehen. Ein ulkiges Kerlchen, das wirklich dazu neigt, seine Meinung im Minutentakt zu ändern. So gestaltet sich das Leben des sensiblen Fische-Hundes mit einem ewigen Auf und Ab der Emotionen als durchaus sehr herausfordernd für den Besitzer. Drohenden Auseinandersetzungen geht der Vierbeiner lieber aus dem Weg.
Tief im Innersten aber liebt es diese Fellnase, seinem Besitzer zu gefallen und so werden gemeinsame Abenteuer zu etwas ganz Besonderem. Zudem ist das Sternzeichen äußerst aktiv und verspielt. Vor allem das Element Wasser hat es diesem Vierbeiner besonders angetan. Vor ihm ist kein Meer, See, Teich, Lacke oder Dümpel sicher. Hauptsache, er darf im kühlen Nass baden. Aber auch hier zeigt sich oft die Unentschlossenheit des Fische-Hundes. Mit einer Pfote bereits in der Lacke, überlegt er noch, wie er die Situation am besten vermeiden könnte. Ein unlösbarer Konflikt!
Immer auf der Suche nach der nächsten Lacke, ist es auch nicht verwunderlich, dass vor allem Fisch zu einer seiner Lieblingsmahlzeiten zählt.

2015-12-05

Weihnachtlicher Hundesmoothie

EGG NOG SMOOTHIE FÜR HUNDE


Das besondere Leckerchen in der Adventzeit!

Winterzeit ist Punschzeit. Während wir uns an leckeren Heißgetränken laben, gehen unsere Fellnasen hier meist leer aus. Deswegen haben wir uns einen gesunden Weihnachtssmoothie für Hunde überlegt, den wir schlichtweg: EGG NOG SMOOTHIE genannt haben.
Angelehnt an das amerikanische Weihnachtsnationalgetränk, ein Longdrink, der nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch sehr an unseren Eierlikörpunsch erinnert. Allerdings für unsere Fellnasen ganz ohne Zucker und natürlich ohne Alkohol! Dafür mit jede Menge gesunder, köstlichen Zutaten, die jede Hundenase unwiderstehlich finden wird.

Egg Nog Smoothie für Hunde

EGG NOG-SMOOTHIE
Zubereitungszeit: 5 min.

Zutaten:
100 ml BIO-Ziegenmilchjoghurt
1 BIO-Eigelb
50 ml Kokosnussmilch
1 überreife Banane
Eine kleine Prise des Inhalts einer halben, getrockneten Vanilleschote

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Mixer geben und ordentlich pürieren bis die Konsistenz des Smoothies schön schaumig ist. Danach in Zimmertemperatur direkt in den Hundenapf gießen. Fertig!

Wir wünschen: Bon(e) appetit!

Sie haben Fragen zu unserem Rezept, dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

© Mr. & Mrs. Dog®

2015-12-02

Ängstliche Hunde zu Silvester

Ängstliche Fellnase zu Silvester?

Unterstützen Sie jetzt sanft mit der Kraft der Natur!

Viele Hundehalter machen sich schon zeitig Gedanken, wie man am besten mit seinem Hund durch diesen Tag kommt. Und eigentlich sind es sogar Tage, da vor und nach Silvester auch schon die Böller zu hören sind. Beginnen Sie daher schon rechtzeitig mit sanfter Unterstützung aus der Natur, damit Hund und Mensch ganz entspannt den Silvesterabend verbringen können.

Wir empfehlen Ihnen aus Überzeugung die folgenden Tipps & Tricks für Ihren Hund:

Kauartikel sind an diesem Abend eine willkommene Abwechslung! Greifen Sie zu langlebigen Kauartikeln wie Geweihe von Hirschalm oder Kauwurzeln von Chewies. Getrocknete Rindernackensehnen oder Ochsenziemer sind ebenfalls eine sehr willkommene Abwechslung.


• Lenken Sie Ihren Hund mit tollen Futtersuchspielen ab.


• Desensibilisieren Sie Ihren Hund im Vorfeld und gewöhnen Sie an die speziellen Silvester-Geräusche. Auf Youtube finden Sie kostenlos ein tolles Angebot.


• Setzen Sie auf Magnesium! Der Mineralstoff wirkt beruhigend und entspannend bei Unruhe und Angst. z.B: Schüsslersalz Nr.7 Magnesium phosphoricum D6


Aromatherapie kann ebenso helfen, den Hund zu beruhigen. Ätherische Öle in einer Duftlampe oder als Duftkissen, welches man dem Hund an seinen Platz legt, eignen sich gut, um zu mehr Ausgeglichenheit und Entspannung (z.B. Lavendel, Melisse, Kamille) zu gelangen.


Kräuter als Nahrungsergänzung: getrocknete Kräuter dem Futter beigemischt, unterstützen Ihren Hund bei Problemen mit Nervosität, Stress und Angstzuständen (z.B. eine Mischung aus Kamillenblüten, Baldrianwurzel, Melissenkraut, Hopfenzapfen, Malvenblätter und Weißdornfrüchte). 3g täglich für Hunde bis 20kg, 2x3g täglich für Hunde ab 21kg


Bachblüten: Blütenessenzen entfalten ihre Wirkung auf der seelischen Ebene, in dem sie dem Hund helfen mit zeitweise auftretenden seelischen Verstimmungen, deren Ursache nicht in einer körperlichen Erkrankung zu suchen sind, konstruktiver umgehen zu lernen. Eine spezielle Silvester-Mischung aus unterschiedlichsten Blütenessenzen hilft dem Hund mit seiner Angst umzugehen und diese zu überstehen. Auch hier beginnen Sie vor Silvester mit der Gabe von täglich 4x4 Tropfen entweder in den Wassernapf oder ins Futter. Ist der Hund sehr mäkelig, kann die Mischung auch ins Genick des Hundes oder auf die Pfote geträufelt werden. Am Silvesterabend kann die Mischung mittels 2 Tropfen auch direkt ins Maul gegeben werden.
Alternativ kann man diese auch auf ein Leckerli oder einen Keks tropfen und sind so gleichzeitig auch eine tolle Belohnung für Angsthasen.

  • LifeWave Silvester Kit: LifeWave-Pflaster verwenden eine weiterentwickelte Form von Phototherapie. Die Pflaster enthalten organische Kristalle. Werden diese durch Körperwärme aktiviert, reflektieren sie geringe Mengen an Licht im Infrarotbereich und sichtbaren Bereich und aktivieren die Meridiane. Durch Stimulierung des Körpers wird so die Energie gesteigert, Schmerz gelindert, Entgiftung gefördert, dem Alterungsprozess entgegengewirkt, der Appetit gezügelt, Stress abgebaut und der Schlaf verbessert.
    Die Silvester Kit besteht aus jeweils 2 Pflastern die zeitgleich am Hund angebracht werden und so bei akuten Panikattacken und
    Angstzuständen wirken. Sie aktivieren zudem die Melatoninbildung im Körper (Entspannung) und verbessern die Schlafqualität. 



Silvesterangst

 

ALLGEMEINES FÜR DEN SILVESTERABEND
Für viele Hundehalter ist der Jahreswechsel zu Silvester ein heikles Thema. Nicht jeder Hund steckt die Knallerei ohne Weiteres weg. Vor allem Hunde mit zunehmendem Alter sind automatisch geräuschempfindlicher und können zu diesem Anlass anders als gewohnt reagieren.


Bitte beachten Sie die folgenden Tipps am Silvesterabend:


+ Lassen Sie Ihren Hund in dieser Nacht nicht allein!


+ Wenn Sie die ersten Anzeichen von Angst erkennen, reagieren Sie nicht mit übertriebener Aufmerksamkeit. Versuchen Sie stattdessen Ihren Hund abzulenken, mit Apportierspielen oder anderen Aufgaben. Lässt er sich nicht zum Spielen animieren, ist es besser, sein verängstigtes Verhalten möglichst zu ignorieren.


+ Schaffen Sie Ihrem Hund die Möglichkeit, sich in einer dunklen Ecke zu verkriechen und zurückzuziehen, unters Sofa, unter einen Tisch über den Sie eine Decke hängen. Manche Hunde ziehen sich auch gerne in einen sehr kleinen Raum (z.B. Bad) zurück.


+ Schließen Sie zu Silvester auf jeden Fall alle Fenster, damit der Lärm gedämpft ist; sanfte Musik kann ebenso von den Geräuschen ablenken.


+ Gehen Sie am Silvesterabend möglichst zu einer böllerfreien Zeit und nur zum Verrichten der Notdurft Gassi. Lassen Sie Ihren Hund aber beim Spaziergang keinesfalls von der Leine! Ein plötzlicher Kracher kann ihn derart erschrecken, dass er in Panik gerät und davonläuft. Auch einige Tage vor und nach Silvester sollten Sie Ihren Hund beim Gassi gehen unbedingt angeleint lassen. Auf dem Spaziergang sollte der Hundehalter immer Leckerchen parat haben: Sobald etwas knallt, ist das Anlass für einen großen, ausgelassenen Freudentanz und eine ganze Hand voll Leckerchen. Eine schnelle Reaktion ist dabei wichtig - der Hund sollte im Idealfall gar nicht erst die Gelegenheit haben, sich zu ängstigen.


+ Verwenden Sie in keinem Fall Ohrstöpsel bei Ihrem Hund! Hier besteht akute Verletzungsgefahr und häufig lassen sich die Stöpsel nur operativ wieder entfernen.


+ Bleiben Sie selbst ruhig und gelassen! Es hilft dem Hund nicht, wenn Sie nervös werden oder Ihr Unbehagen schon Tage zuvor für Fellnasen spürbar ist.


+ Vermeiden Sie dringend die eigenmächtige Gabe psychotroper Substanzen, wie Valium, da diese eine paradoxe, also gegenteilige Wirkung bei Hunden haben können.


+ Für eventuelle Notfälle (z.B. Verletzungen mit Feuerwerkskörpern) finden Sie auf der Website www.tierarzt-austria.at alle Tierärzte mit 24h Notdienst.

Mr. & Mrs. Dog wünscht Ihnen ein tierisch gutes 2017!

2015-11-21

Weihnachtskekse für Hunde

KÖSTLICHE WEIHNACHTSKEKSE FÜR HUNDE
Einfach selbstgemacht

Weihnachtszeit ist Keksezeit. Und wie wir wissen, werden wir nur allzu schnell dazu verleitet, unseren Hunden mal die eine oder andere menschliche Leckerei aus der Weihnachtsbäckerei abzugeben. Aber Vorsicht, viele Inhaltsstoffe und Gewürze sind für unsere Fellnasen ungeeignet und können neben starken Blähungen und Durchfall auch noch Vergiftungen herbeiführen. Gerade in der Weihnachtszeit sind Vergiftungen bei Haustieren Programm. Weihnachtsgebäck enthält viel Zucker, oft spezielle Backtriebmittel, Schokolade aber auch Alkohol und ist somit für Tiere ungeeignet.

Damit die Weihnachtszeit die schönste Zeit im Jahr bleibt und es nicht zu bösen Überraschungen kommt, haben wir eine Liste an ungesunden Lebensmitteln, die oft in Weihnachtskeksen vorkommen und auf die man bei der Fütterung unserer Lieblinge verzichten sollte, zusammengestellt.

- Schokolade, Kochschokolade, Kakao: für Hunde giftig, je dunkler desto gefährlicher

- Zimt: hier kann es zu lokalen Schleimhautreizungen, Erbrechen oder Benommenheit kommen.

- Bittermandeln: enthalten giftige Blausäure

- Macadamianüsse: können in höherer Gabe Steifheit im Bewegungsapparat und Leberschäden verursachen

- Rosinen: kann Nierenversagen verursachen

- Alkohol: auch kleinste Mengen von hochprozentigem Alkohol können zum Koma führen

- Zucker: bewirkt Zahnverfall, Suchterscheinungen, macht dick, kann zu Diabetes führen

- Xylit oder auch Xylitol als Zuckeraustauschstoff (E967): führt zu starker Insulinausschüttung beim Hund und zu einem lebensbedrohlichen Abfall des Blutzuckerspiegels.

Am idealsten sind natürlich selbstgebackene Hundekekse. Diese werden nicht nur mit Liebe gebacken, sondern man kann hier selbst die Inhaltsstoffe bestimmen und tut seiner Fellnase somit nur Gutes.

Wir stellen für Sie jede Woche leckere Weihnachtskeksrezepte für Ihren Hund vor, die wir nicht nur selbst ausprobiert haben, sondern die jeder Fellnase das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden und die keine bösen Überraschungen mit sich bringen.


Nuss-Käse-Taler

Lieblingsrezept Nr. 1

NUSS-KÄSE-TALER

Zutaten:
150g Buchweizenmehl
200g Haferflocken (für Allergiker kann man auch zu Hirse- oder Reisflocken greifen)
150g gemahlene Haselnüsse
2 Eier
50g geriebener Parmesan
1 EL Honig
100ml Wasser

Alle Zutaten gut miteinander vermengen, bis der Teig eine gute Konsistenz aufweist. Dann die Teilrolle in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf dem Backblech in Talerform drücken. Bitte achten Sie auf eine gleichmäßige Dicke bei den Talern, um sicher zu gehen, dass die Kekse auch gleichmäßig durchgebacken werden. Bei 140 Grad ca. 45 Minuten backen. Im Anschluss bei leicht geöffneter Backofentür im Ofen weiter trocknen lassen, bis dieser gänzlich kalt geworden ist. So wird gewährleistet, dass die Kekse gut durch sind.

Geschenktipp: Als Mitbringsel für Hunde können mehrere Taler übereinander gestapelt und mit einem dekorativen Satinband zusammengebunden werden.

Lieblingsrezept Kokosbusserl

Lieblingsrezept Nr. 2

KOKOSBUSSERL

Zutaten:
30g Kokosmehl
30g Kokosfett
1 Ei
2-3 EL Kokosraspeln
30-40ml Wasser

Das Kokosmehl sieben, das Ei, 1 EL Kokosraspeln sowie das Kokosfett in Raumtemperatur gut miteinander verrühren. Den Teig dann soweit verkneten bis dieser formbar wird. Hände mit Wasser befeuchten und dann aus kleinen Teigstücken Kugeln formen. Die übrigen 2 EL Kokosraspeln in eine Schüssel geben und die Kugeln darin wälzen, bis diese schön mit Kokosrapseln bedeckt sind. Die Kugeln auf ein Backblech legen und bei ca. 180° C für 25 Minuten backen.

Vanillekipferl für Fellnasen

Lieblingsrezept Nr. 3

VANILLEKIPFERL

Zutaten:
80g Butter
1 EL Honig
1 Vanilleschote
1 Eigelb
40g geriebene Haselnüsse
100g Buchweizenmehl
20g Kokosmehl zum Bestreuen

Alle Zutaten - bis auf das Buchweizenmehl - miteinander vermischen. Den ausgeschabten Inhalt der Vanilleschote beimengen. Danach das Mehl langsam durch ein Sieb beimischen. Den Teig dann gut durchkneten und ca. 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen. Nach den 2 Stunden den Teig zu einer Rolle formen und etwa 1 cm dicke Scheiben abschneiden. Die einzelnen Scheiben werden dann mit der Hand zur klassischen Vanillekipferln geformt und bei 140° C ca. 20 Minuten lang braun gebacken. Da der Mürbteig mitunter sehr bröselig sein kann, kann man beim Formen der Kipferl auch die Hände etwas befeuchten. Die noch warmen Vanillekipferl abschließend mit Kokosmehl bestäuben und auskühlen lassen.

Bananen Honig Kekse

Lieblingsrezept Nr. 4

BANANEN-HONIG-ECKEN

Zutaten:
2 große, überreife Bananen
150g Weizengries (für Allergiker kann man auch zu Polenta (Maisgries) greifen)
1 EL Honig

Alle Zutaten vermengen und den Teig anschließend auf einem Backbleck gut einen halben Zentimeter hoch gleichmäßig ausstreichen. Bei 170° C ca. 35 Minuten gut durchbacken lassen. Im Anschluss bei leicht geöffneter Backofentür im Ofen weiter trocknen lassen, bis dieser gänzlich kalt geworden ist. So wird gewährleistet, dass die Kekse gut durch sind. Den fertig gebackenen Teig abschließend in maulgerechte Ecken brechen oder schneiden.

Glückskekse

Lieblingsrezept Nr. 5

GLÜCKSKEKSE

Zutaten:
2 1/2 Tassen Buchweizenmehl
1/2 Tasse gemahlene Kräutermischung zu gleichen Teilen idealerweise in BIO-Qualität (Melissenkraut, Kamillenblüten, Malvenblätter, Hopfenzapfen, Johanniskraut)
3/4 Tasse Wasser
1 EL Honig
6 EL natives Olivenöl

Zubereitung:
Zutaten gut miteinander vermengen, kleine runde Kügelchen formen und bei ca. 160°C goldbraun backen.

Info:
Die in den Glückskeksen enthaltene Kräutermischung unterstützt den Hund beim Entspannen auf besonders köstliche Art und Weise. Die Kekse sind auch die ideale Belohnung während der oft stressigen Feiertage.

Sie haben Fragen zum Thema Ernährung Ihres Hundes. Dann freue ich mich auf Ihre Nachricht unter ios@mrandmrsdog.at

Wir wünschen Ihnen eine tierisch schöne Vorweihnachtszeit!

2015-11-04

Erkältung beim Hund

Sanfte Unterstützung, wenn der Hund erkältet ist

Wir Zweibeiner kennen es nur zu gut, die Nase läuft, der Hals kratzt und man hüstelt leidend vor sich hin.
Aber nicht nur uns trifft in jedem Herbst die Erkältungswelle, sondern auch unsere lieben Vierbeiner kann es erwischen.

Vor allem Hunde, die von Natur aus an Kälte und Nässe weniger gewohnt sind und meistens auch nicht die fellmäßigen Voraussetzungen für die kalte Jahreszeit haben, können sich schnell eine Erkältung einfangen, die unsere Fellnasen ganz schön außer Gefecht setzen kann. Ebenso betroffen sind aber auch Welpen und Hunde-Senioren.

Hat es unsere Vierbeiner mal erwischt, sollte man in jedem Fall den Tierarzt aufsuchen und die Herkunft der Symptome abklären lassen.
Stellt sich eine klassische Erkältung heraus, bieten Kräuter eine tolle Möglichkeit, das Wohlbefinden Ihres Lieblings zu unterstützen.

Die folgenden, grünen Helferleins sind wahre Multitalente. Sie unterstützen auf natürliche Weise das Immunsystem des Hundes und die Funktion der Organe oder tragen einfach nur zum Wohlbefinden bei. Viele von Ihnen hat jeder von uns sogar zu Hause.

KLEINE KRÄUTERKUNDE

Thymian
Das altbewährte Heilkraut hat eine große Anzahl von positiven Wirkungen auf den Organismus. Thymian soll bei Atemwegsinfektionen, Husten, Bronchitis aber auch bei Asthma antibiotisch, entzündungshemmend und schleimlösend wirken und den Auswurf fördern.

Oregano
Oregano ist ein sehr wertvolles Kraut. Er kann sehr gut bei Husten oder Bronchitis eingesetzt werden, da er schleimlösend und desinfizierend wirkt und bei Erkältungen wunderbar unterstützen kann.



Kräuter gegen Erkältung

Hagebutten
Hagebutten sind sehr reich an Vitamin C. Hunde können zwar im Körper selbst Vitamin C herstellen, dennoch kann das Futter mit Vitamin C durch Hagebutten angereichert werden. Hagebutten können zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt werden und vor allem im Winter als Kur angewendet die Abwehrkräfte Ihres Lieblings stärken.

Salbei
Salbei wird gegen Erkältungen, Halsentzündungen, Husten, Kehlkopfentzündungen und Entzündungen der Maulhöhle angewendet. Er ist antibakteriell und hilft so gegen eine Vielzahl von Parasiten im Körper. Achtung: nicht an trächtige Hündinnen sowie an Hunde, die an Epilepsie leiden, verfüttern!

Majoran
Majoran findet nicht nur bei uns in der Küche Verwendung, sondern hilft insbesondere bei Erkrankungen der Atemwege. Husten kann so entgegengewirkt werden.

Bitterer Fenchel
Bei Bronchitis, trockener Husten, Asthma, Keuchhusten und Halsinfektionen findet der bittere Fenchel seine Anwendung. Er wirkt antibakeriell, krampf- und schleimlösend sowie tonisierend.

Brombeerblätter
Nicht nur die wohlschmeckenden Beeren der Brombeere können gesammelt und gefüttert werden, sondern auch die Blätter sind wertvolle Futterzugaben. Bei Erkältungskrankheiten wie Husten, Heiserkeit und Halsentzündungen finden diese Blätter ebenfalls Verwendung.

ANWENDUNG

1. Futterbeigabe
Getrocknete wie frische Kräuter können als Kur für 3-4 Wochen dem Futter beigegeben werden. Auch das Kochen eines Tees aus diesen Kräutern ist möglich. Der erkaltete Tee wird dann mit Futter vermengt.



Inhalation bei Erkältung

2. Inhalieren
Vor allem bei Atemwegserkrankungen ist eine Inhalation eine sehr wohltuende und hilfreiche Anwendung.
Dazu wird in einem großen Topf Wasser mit Meersalz zum Kochen gebracht. Dann Thymian beigeben und für ca. 10min ziehen lassen.
Den Rand des Topfes mit dem heißem Wasser mit einem Handtuch umwickeln und auf den Boden stellen. Danach gemeinsam mit dem Hund vor dem Topf Platz nehmen und ein großes Badetuch über den Kopf legen. Den aufsteigenden Dampf mit etwas Abstand zum Topf langsam einatmen. Normalerweise wird die Inhalation vom Hund als angenehm empfunden, sollte Ihre Fellnase auf das Prozedere dennoch ängstlich reagieren, einfach das eine oder andere Leckerli als Belohnung parat halten. Die Inhalation sollte mindestens 10 Minuten 2x täglich erfolgen.

TIPP: Inhalieren tut nicht nur Hund gut, sondern auch uns Zweibeinern. Eine kleine Wellness Anwendung, die wieder so richtig durchatmen lässt.

Haben Sie Fragen zu Kräutern, dann kontaktieren Sie mich unter shop@mrandmrsdog.at
Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Weitere Einträge:
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12